Donny McCaslin

Details

Donnerstag, 11. Oktober 2018 22:30 (Einlass: 21:00)
VVK: ab 22,00€ (zzgl. Gebühr) Tickets kaufen

Donny McCaslin, saxophone
Jeff Taylor, vocals, guitar
Jason Lindner, keyboard
Tim Lefebvre, bass
Zach Danziger, drums

Saxophonist Donny McCaslin war maßgeblich für den Sound von David Bowies Abschiedswerk verantwortlich. Und so durfte er im vergangenen Jahr die fünf posthum verliehenen Grammys für „Blackstar“ entgegennehmen. Der 52 Jährige, der sich über viele Jahre als Sideman von Maria Schneider und Dave Douglas profiliert hatte, wurde damit über Nacht einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Danach stand „Beyond Now“, sein von Bowie inspiriertes und von der Presse gefeiertes Album im Fokus. Entsprechend groß ist die Stilbreite mit wunderbar inspirierten Soli, die erfüllt sind von virtuoser Stärke. Beinahe mühelos moduliert McCaslin anmutig von hochemotionalen, glühenden Linien über lyrische Refrains zu anspruchsvollen multiphonischen Akzenten. McCaslin wird sein ganz neues Album im Quasimodo präsentieren, das passend zu seinen Europakonzerten im Herbst erscheinen wird.

Three-time Grammy nominee Donny McCaslin is the leading saxophonist, composer, and musical pioneer of his generation, receiving wide commercial and critical acclaim in jazz, rock and electronica circles alike. McCaslin is best known for his collaboration and friendship with the late David Bowie, who tasked McCaslin to work hand-in-hand on his final album, Blackstar. His latest album Beyond Now is dedicated to Bowie. Since its release on Motéma Music in 2016, Beyond Now has garnered praise from Rolling Stone, Entertainment Weekly, NPR, The New York Times, Associated Press and more. While many have discovered McCaslin for the first time since the release of Blackstar and Beyond Now, his prominent career is over 25 years in the making.