präsentiert von:

Nils Wülker

Details

Samstag, 27. Oktober 2018 22:30 (Einlass: 21:00)
VVK: ab 26,00€ (zzgl. Gebühr) Tickets kaufen

Nils Wülker, trumpet

Rob Summerfield, vocals

Jan Miserre, keys

Arne Jansen, guitar

Edward Maclean, bass

Simon Gattringer, drums

Nils Wülker verbindet spielerisch Jazz mit Pop, Hip-Hop, Beats und elektronischen Klängen. Als 16 jähriger Austauschschüler in den USA geriet er mitten in die Acid-Jazz-Welle und fand via US3s „Cantaloop“ und dessen ursprünglichem Komponisten Herbie Hancock zu Miles Davis. Ein Erweckungsmoment. Schon sein Debütalbum galt als Paukenschlag: Auf „High Spirits“ spielten nicht nur US-Stars wie Gene Calderazzo und Orlando le Fleming, es erschien auch als erstes Album eines deutschen Jazzers bei Sony. Während er 2015 mit seinem Album „Up“ den Schulterschluss mit Funk, Soul und Pop suchte, stößt der Jazzer 2017 mit seinem jüngsten Album „On“ eine weitere Klangtür auf. Gemeinsam mit The Krauts und Marteria rückt er verstärkt den HipHop ins Feld, spielt mit Synths und Programming, dreht angstfrei den Jazz durch den Beatwolf. Herausgekommen ist laut Wülker „ein dichter wie erlöster, faszinierender wie flimmernder Soundtrack unserer Zeit.“ Und: ein starkes Lebenszeichen des Jazz.

Bonn native Nils Wülker is one of the most successful jazz trumpet players in Germany. Die Zeit called him a “great melodicist”, and he has made a name for himself with his open musical mind, his pop- and hip-hop influenced songs, and his energetic improvisations. On his latest album, ON, he opens doors to new worlds of sound. A high-spirited and elegant treat uniting hip-hop, pop, and jazz.