NoJazz

Details

Samstag, 21. April 2018 22:00 (Einlass: 20:00)
VVK: ab 20,00€ (zzgl. Gebühr) Tickets kaufen
Zuweilen liefert die Realität die besten Satiren: Einen unpassenderen Namen als NoJazz hätte sich die Formation, die laut der französischen Tageszeitung „Le Monde“ als die „Zukunft des Jazz“ gehandelt wird, schwerlich auswählen können. Die Entscheidung erweist sich dennoch als nachvollziehbar, liefern die fünf Franzosen doch weit mehr als „nur“ Jazz.
NoJazz leben die unterschiedlichen Backgrounds der Musiker: Sie strotzen vor Energie. Abwechslungsreiche Grooves, treibende Bläser und einprägsame Hooklines preschen durch die Konzerte und machen gute Tanzlaune. So richtig was zum Feiern. Funk, Soul und Hip-Hop als Basis fusionieren mit den druckvollen Elementen moderner Clubmusik und ausgewählten Weltmusikanleihen aus der Karibik oder dem nahen Osten. Scratches, Samples und sonstiger Elektronikeinflüsse verschmelzen mit den „echten“ Instrumentalisten zu einer extraterrestrischen Lebensform, die uns zeigt, wo es langgeht: Direction Dance!
Die fünf Herren bringen nach 4 Jahren endlich ihr neues Album raus („SOUL STIMULATION“ – ©Pulp Music/Believe digital) und dieses Comeback werden sie auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz zelebrieren, wo sie auch bereits eine relevante Fangemeinde haben und das Publikum bei ihren viel umjubelten Auftritten begeisterte. Ein kühnes Projekt, das auf die Teilnahme von großen Namen der Soul- und Disco-Ära wie Stevie Wonder und Maurice White (Earth, Wind & Fire) zählen kann. NOJAZZ leben die unterschiedlichen Backgrounds der Musiker: Sie strotzen vor Energie, Abwechslungsreiche Grooves, treibende Bläser und einprägsame Hooklines preschen durch die Konzerte und machen gute Tanzlaune. So richtig was zum Feiern!